Das Salz in der Suppe

Was kann man tun?

Man denkt bei Salz immer an das Frühstücksei, dass man salzt. Das Problem beim Salzkonsum ist, dass sich das Salz in großer Menge in viele unserer Lebensmittel eingeschlichen hat. Davon ausgenommen sind praktisch alle natürlichen Lebensmittel. Salz ist ein billiges Konservierungsmittel und wird entsprechend gerne von der Industrie benutzt.
Das gilt vor allen Dingen für Fertiggerichte und Konserven, aber leider auch für unser tägliches Brot.
Schauen Sie darum einfach mal auf die Packung der Lebensmittel und verschaffen sich Informationen, wie viel Salz Sie zu sich nehmen.

Was sind schon 100g?

Soviel Gramm Salz ist in 100g Lebensmittel

Salzhering

Oliven

Brötchen


Salzreicher Tag

14gpro Tag

  • Frühstück:
  • Cornflakes 0,5g
  • 1 Brötchen mit geräuchertem Schinken 2,4 g
  • 1 Brötchen mit Gouda 2,4 g
  • 2 Tassen Kaffee 0,002 g
  • 1 Glas Orangensaft 0,015 g
  • Mittagessen:
  • Käsespätzle 3 g
  • Abendessen
  • Salami Pizza 3,5 g
  • Zum Fernsehen:
  • Salzstangen 2,2 g

Salzarmer Tag

6gpro Tag

  • Frühstück:
  • Müsli 0,3g
  • 1 Toast mit gekochtem Schinken 1 g
  • 1 Toast mit Frischkäse 0,7 g
  • 2 Tassen Kaffee 0,002 g
  • 1 Glas Orangensaft 0,015 g
  • Mittagessen:
  • Flammkuchen 1,7 g
  • Abendessen:
  • Spaghetti mit Tomatensauce 1,7 g
  • Zum Fernsehen:
  • Sesamstangen 0,6 g